Einfachere Struktur beim Lotto

Einfachere Struktur beim LottoFür die Spieler ändert sich gleichzeitig allerdings auch der Preis, denn Lotto wird dadurch in Zukunft für die Spieler teurer. Anfang Mai, genau am vierten, sollen sich die Gewinnklassen grundlegend ändern.

Für die Spieler wird es teurer. Pro Feld müssen die Spieler in Kürze jeweils 25 Cent mehr bezahlen. Am 4. Mai ändern sich die Lotto-Regeln. Es wird eine Gewinnklasse mehr geben, sodass in Zukunft neun Gewinnklassen zur Verfügung stehen. Gleichzeitig ändern sich auch die Gewinnmöglichkeiten, denn durch die Veränderung der Gewinnklassen soll es den Spielern nun möglich sein, schon bei drei richtigen Zahlen in der neuen Klasse einen Mindestgewinn in Höhe von fünf Euro zu erhalten. Die Zusatzzahl soll in Zukunft wegfallen. In erster Linie wollen die Zuständigen mit dieser Veränderung erreichen, dass die Handhabung vor allem für die Kunden einfacher und übersichtlicher wird.

In der neuen Gewinnklasse sollen gleichzeitig die Gewinnmöglichkeiten besser und einfacher werden. Durch den Wegfall der Zusatzzahl wird die Erhöhung der Gewinnchancen möglich. In einem Beispiel wird deutlich gemacht, dass allein zwei Zahlen plus Superzahl ausreichen könnten, um bereits eine Million zu gewinnen.

Dies soll für die Spieler einen besonderen Anreiz bieten. Nach dem Start der neuen Gewinnklasse haben die Spieler zwei Wochen Zeit den richtigen Tipp abzugeben, denn dann nehmen die Spieler noch zusätzlich an dem Sonder-Jackpot teil. Bei diesem Sonderjackpot haben die Spieler die Möglichkeit zusätzlich eine Million Euro zu gewinnen.